Schlagwort-Archiv: Kishon

Füchse im Hühnerstall – Amitz Dulnikker ist überall

Ephraim Kishon hat ihn beschrieben: Den Politiker, der alles regeln muss, immer auf der Suche danach, seinen Anhängern etwas Gutes zu tun und die Welt in seinem Sinne gerechter zu machen. Doch dieser Politiker Amitz Dulnikker bricht mitten in einer Rede zusammen. Er braucht dringend Ruhe und Erholung. Diese hofft er in dem weit abgelegenen Dorf Kimmelquell zu finden. Zusammen mit seinem Sekretär Ze’ev bringt er aber sehr schnell die dörfliche Ordnung und Ruhe durcheinander, indem er versucht in dem Dorf ein demokratisches Modellsystem einzuführen. Er spaltet das Dorf in zwei Lager und bringt sogar den Schuster dazu, sich selbst zu bestreiken.

Politiker wie Amitz Dulnikker findet man auch heute überall. Es gibt sie in allen Parteien, in allen Parlamenten und auf allen Ebenen. Sie sorgen bei allen Gesetzen und Regulierungen dafür, dass ihre Handschrift sichtbar wird.

Einfachheit und Transparenz sind ihnen fremd. Sie lieben Ausnahmen in Bestimmungen, besonders wenn sie wählerwirksam verkauft werden können.  Dabei geht es ihnen in Wirklichkeit nicht um Gerechtigkeit. Es geht ihnen darum, nicht festgelegt werden zu können. Für jeden noch so seltenen Einzelfall ein Argument zu haben.

Diese modernen Amitz Dulnikkers sind lebende “Sowohl als Auchs”. Da sie niemand weh zu tun scheinen, sind sie beliebt. Diese Beliebtheit zu erhalten, ist ihr Hauptziel. In ihrem Wahlkreis fehlen sie bei keiner  Einweihung einer neuen Feuerwehrspritze und bei keiner Geburtstagsfeier einer lokalen Größe.

Aber sie setzen sich auch ein, zum Beispiel für das Sparen. Allerdings mehr im Allgemeinen. Geht es um Zuwendungen für eine Gruppe, die sie für ihre potentiellen Wähler halten, kämpfen sie wie ein Löwen und lassen sich für jede noch so abstruse Subvention feiern.

Wenn ich mir für das neue Jahr etwas wünschen darf: Schicken wir diese Dulnikkers nach Kimmelquell. Gönnen wir ihnen ein Jahr eine Pause. Und ich bin mir sicher: Keinem geht  es auf lange Sicht schlechter.